Blog-Redaktion
Peter S.
Thorsten Bathe
Anna Maria Haas
Thorsten Bathe
Peter S.

Archiv für die Kategorie ‘Haft’

Rückblick auf ein Jahr Mitten am Rand

Donnerstag, 21. Januar 2010

Ein Lächeln tut gut - auch mirEin Jahr lang hat dieses Weblog einen Einblick in die Welt von Menschen am Rand unserer Gesellschaft ermöglicht. 23 Autorinnen und Autoren haben aus ihrem Leben berichtet. In rund 600 Einträgen haben sie gezeigt, was sie bewegt, bedrückt und beglückt. Mit ihren Geschichten ist es ihnen immer wieder gelungen, andere zum Nachdenken. Das zeigen die Kommentare und Rückmeldungen, die wir erhalten haben.
Am Ende des Jahres haben wir alle Autorinnen und Autoren aufgefordert, noch einmal einen Artikel zu verfassen. Sie schildern darin, wie es ihnen seit dem letzten Eintrag ergangen ist und wie das Weblog-Schreiben ihr Leben beeinflusst hat.

Im europäischen Jahr gegen Armut hat die Caritas ein neues Weblog-Projekt gestartet, das diesen Blog ablöst. Auf Zeropoverty kommen Betrofffene und Armutsexperten zu Wort, die  zum gemeinsamen Kampf gegen Armut und soziale Ausgrenzung aufrufen.

Beim zweiten Weblog geht es um Lust und Last des Lebens im Alter: Experten fürs Leben.

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • email
  • MySpace

Selbstmitleid ist mein größtes Talent

Montag, 21. Dezember 2009

Was hat sich seit dem letzten Eintrag getan? Meine Verrichtung ist geplatzt: “Warten auf meinen Sweety“. Wir haben uns Anfang September frei gegeben und getrennt. Die Romantik ist gescheitert. Völlig unerwartet? Die Umstände der Trennung waren kurios. Wenn die Sehnsucht übermächtig wird, sucht sie bei den bedürftigen, begehrenden Menschen einen Ausweg. Doch wenn sich ein Paar trennt, ist Trauerarbeit notwendig. Isolation, um Abstand zu erzeugen. Das haben der Sweety und ich vereinbart, achtsam, liebevoll. Viele Menschen wissen nicht, wie das geht. (mehr…)

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • email
  • MySpace

Atmosphärische Störungen

Freitag, 06. November 2009

Pistole © Ian Danbury - Fotolia.comGlücklicherweise hatte Olaf erst im Flur – kurz vor dem Verlassen der Kontakt- und Notschlafstelle – seine Gaspistole abgedrückt. Danach war er verschwunden. Das Gas legte sich wie ein Mahnmal langsam über uns. Alle würgten und hatten Tränen in den Augen. Vom Schock ganz zu schweigen. Selbst nach Dienstschluss in der Nachbesprechung wurde kaum gesprochen. Der Schuss, das Gas und die Benommenheit danach – das gerade Erlebte und die eigenen Gefühle waren zu mächtig für die übliche Wortakrobatik. (mehr…)

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • email
  • MySpace

Hier ist die Welt noch in Ordnung

Freitag, 30. Oktober 2009

Eine ruhige Wohngegend mit gepflegten Gärten und schönen Einfamilien-Häuschen. Auf den ersten Blick die perfekte Idylle, heile Welt pur. Der Anruf einer dort lebenden Familie hat dieses Bild in unseren Köpfen zerstört. Beim ersten Besuch tauchten wir tief in eine Familientragödie ein, die für Frau und Kinder  wie aus heiterem Himmel kam. (mehr…)

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • email
  • MySpace

Länger als drei Tage

Freitag, 02. Oktober 2009

„Wie geht’s dir denn“, flötete mir Sylvia entgegen, als ich sie Wochen nach ihrer Haftentlassung wieder auf dem Neumarkt sehe. Das Hirn gebadet in Korn, um die Langeweile zu vergessen, die die Anstrengung mit sich bringt, das Leben zu gestalten. „Das gleiche wollte ich dich auch gerade fragen?“ „Na ja, siehste’ ja, is’ aber ok, hab’ mich mit Alk und Shore wieder gut eingeschossen“. „Und wo wohnst du jetzt?“ „Bin mal wieder on the road again. Feiern und BeWo is’ ja bäh. Bin nach der ersten Nacht nicht mehr hingegangen“. (mehr…)

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • email
  • MySpace

Was bleibt?

Montag, 03. August 2009

Heute schreibe ich meinen letzten Beitrag hier und versuche ein abschließendes Fazit zu ziehen. Der Freiheitsentzug ist, wie ich dir ansatzweise zeigen wollte, ein „anthroposophisches Trainingslager“, so würde Sloterdijk sagen. Es ist ein egozentrisches Übungssystem, in dem jeder sich selbst überlassen ist. Doch was wird darin trainiert? (mehr…)

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • email
  • MySpace